aus geplotteter Folie mit Übertragungsfolie.

Montagehinweise



Sie benötigen Hilfe bei der Verklebung bzw. Montage oder Demontage Ihrer Folienbeschriftungen?

Eine genaue Beschreibung für die Verklebung und Entfernung von Folienbeschriftungen sowie weitere Informationen finden Sie in der nachfolgenden PDF-Datei.

Hinweise für Plottermaterialien (PDF Download)

Quelle: ORAFOL®




Folienschrift nass oder trocken kleben?




Beide Verfahren haben Vor- und Nachteile.


Wie Sie eine Folienschrift am besten kleben, wollen wir hier kurz beschreiben.


Folienschrift trocken kleben


Eine Folienschrift mit 'Armspannweite' kann man gut trocken kleben. Vorteil: Sofort hohe Klebeleistung, schnelles Verfahren. Nachteil: Meist keine Korrekturmöglichkeiten, Gefahr von Luftblasen


Folienschrift nass kleben


Mehrzeilige oder größere Folienschriften sollten Sie nass kleben. Vorteil: Einfache Korrekturen, blasenfreies kleben. Nachteil: Anfangs geringe Klebeleistung, Transferfolie kann manchmal erst nach einiger Wartezeit abgezogen werden.


Einige Tipps zm Thema Folienschrift nass oder trocken kleben


Eine einzeilige Folienschrift läßt sich sehr einfach trocken und blasenfrei kleben, wenn man die Transferfolie an der oberen Kante durchgehend mit Krepp-Klebeband auf dem Untergrund fixiert und die Folienschrift zwischen den Buchstaben in handliche Stücke schneidet. Trägerpapier abziehen, Folienschrift von oben nach unten blasenfrei kleben (anrakeln), fertig.


Möchte man eine mehrzeilige Folienschrift nass kleben, benötigt man eine sogenannte Applikationsflüssigkeit. Ersatzweise kann man (destilliertes) Wasser verwenden. 'Spüli' als Netzmittel kann man heute nicht mehr generell empfehlen, da viele 'Spülis' Silikon enthalten. Silikon ist der Feind jeder Folienschrift - sie wird niemals gut kleben! Wir empfehlen unser Sensi-Fix als Applikationsflüssigkeit um Folienschriften sicher zu kleben.


Falls Sie selber Applikationsflüssigkeit herstellen wollen, verwenden Sie statt Spüli ein silikonfreies Netzmittel oder einfach nur (destilliertes) Wasser um Ihre Folienschrift zu kleben. In den meisten Fällen gilt: Nur 1 Tropfen Netzmittel auf 1 Liter Wasser, sonst besteht die Gefahr, daß Ihre Folienschriften nicht kleben werden.
Lieferung durch:
 width=